#1

Gymnastikspringen mit Liam [privat]

in Auf dem Hof 02.07.2017 19:39
von Darcy • 114 Beiträge | 160 Punkte

Endlich hatte der ganze Regen aufgehört und um so mehr freute sie sich heute wieder draußen Unterricht zu geben. Da der Springplatz aber noch unter Wasser stand, hatte sie sich mit Liam heute auf dem Dressurplatz verabredet. Besagter war auf schon dort und löste seinen Wallach im Trab vorwärts abwärts.
"Hey, ich bau schnell auf, dann können wir starten" begrüßte sie den jungen Mann und machte sich dann an die Arbeit.
Als erstes stellte sie auf dem oberen Zirkel vier Cavalettis auf. Eins in der Mitte der kurzen Seite, eins auf der Mittellinie und zwei an der langen Seite, so das er sie im Kreis springen konnte. Von einem Cavaletti an der langen Seite ging sie 20 Meter in richtung der anderen Kurzen Seite und stellte dort das 5 Cavaletti auf.
Zum Abschluss legte sie 4 Stangen an der anderen langen Seite hin. Zwischen den Stangen war je 2,5 - 2,75 - 3 und 3,5 Meter Abstand. Als sie fertig war, galoppierte Liam bereits über den Platz und Erin warf einen letzten Blick auf die Hindernisse. Alles sah gut aus.
"Bist du fertig?" fragte sie ihn und stellte sich bei X auf die Mittellinie.


zuletzt bearbeitet 02.07.2017 19:39 | nach oben springen

#2

RE: Gymnastikspringen mit Liam [privat]

in Auf dem Hof 06.07.2017 18:55
von Leonie • 146 Beiträge | 236 Punkte

Die Bewegungen des hochgewachsenen Braunen waren forsch und voller Energie, Liam lächelte in sich hinein, fand er sich doch mit jeder Einheit wieder darin bestätigt, mit Anraí den richtigen Partner auf vier Hufen gefunden zu haben. Er strich dem Wallach über den Mähnenkamm und erntete sogleich zu ihm gewandte Ohren, ein leises Brummeln des neugierigen Wallachs.
"Dann wollen wir mal, was, Henry?", murmelte Liam und begann seinen Partner ein wenig auf die Arbeit vorzubereiten. Die beiden hatten die ersten Monate des Jahres damit verbracht, sich miteinander vertraut zu machen, waren viel im Wald unterwegs gewesen und hatten die meiste Arbeit vom Boden aus absolviert. Henry hatte sich als sehr aufmerksam und lernwillig herausgestellt, der allerdings zwischendurch auch definitiv seine Kaspereien ausleben musste um wirklich motiviert zu bleiben. Da waren sich Reiter und Pferd erstaunlich ähnlich, stellte Liam schmunzelnd fest, während er nun den "Ernst" des Tages angehen wollte und dazu die Verbindung zum Pferdemaul etwas intensivierte.
Henry reagierte fein, spitzte die Ohren und zog sein Tempo eigenhändig etwas an, wurde jedoch von Liam sanft gebremst.
"Mein Tempo, Buddy", grinste er, ließ den Wallach noch ein wenig Schritt gehen, um nicht die Konsequenz verloren zu geben und ließ ihn dann in einen lockeren Trab fallen. Der Braune schritt eifrig aus und Liam wurde daran erinnert, dass Leonie, seine Vorbesitzerin, ihm wohl die Dressur als Schwachstelle attestieren würde. Bisher machte er sich da aber auch recht ordentlich, auch wenn man natürlich noch nicht abschätzen konnte, bis zu welchem Level er mithalten konnte. Da er selbst aber sowieso die Geländestrecke oder den Springparcours bevorzugte hatte ihm das den Iren nur noch sympathischer gemacht.
Die beiden begannen konzentriert mit dem Aufwärmen und Liam war so in die Arbeit mit dem jungen Wallach versunken, dass er Erin erst bemerkte, als sie die beiden begrüßte. "Hey Erin, alles klar!"
Er nutzte die Zeit während seine Trainerin für heute alles notwendige aufbaute und setzte das Aufwärmen mit Henry fort, auch wenn der Braune nun immer mal wieder zu den Cavalettis und Erin herüber sah.
"Ja, wir sind so weit", antworte Liam auf Nachfrage und parierte seinen Wallach zum Schritt durch, um Erin besser zuhören zu können.

nach oben springen

#3

RE: Gymnastikspringen mit Liam [privat]

in Auf dem Hof 06.07.2017 19:48
von Darcy • 114 Beiträge | 160 Punkte

"Gut wir fangen mit was einfachem an zum warm werden" begann ich und deutete auf beiden Cavalettis an der langen Seite.
"Die beiden stehen 20 Meter auseinander. Logischerweise keine Ideal Distanz. Ich bitte dich in der ersten Runde im normalen Arbeitstempo drüber zu reiten. Achte drauf das du dabei 5 gleichmäßig Galoppsprünge dazwischen hast und er bei dir bleibt"
Liam ließ seinen Wallach in den Galopp fallen und ritt fleißig auf die Cavalettis hinzu. Nach dem ersten schoss der Wallach los und wurde eilig.
"Bleib sitzen, lass die Hand stehen und hohl ihn zu dir zurück" rief sie und mit 5 unschönen Galoppsprüngen kam Liam durch die Linien. "Gleich nochmal" rief sie hinterher.

Das zweite Mal war besser und wesentlich gesetzter. "Sehr gut und jetzt reitest du mit 6 da durch und wenn das gut geht mit 7 Galoppsprüngen. Aber nicht nur langsam reiten, pass auf das er weiter durchspringt, sich nicht fest macht und vernünftig über die Cavalettis galoppiert"


zuletzt bearbeitet 06.07.2017 19:48 | nach oben springen

#4

RE: Gymnastikspringen mit Liam [privat]

in Auf dem Hof 07.07.2017 10:48
von Leonie • 146 Beiträge | 236 Punkte

Liam lauschte aufmerksam den Anforderungen Erins und hielt Anraí dabei in einem fleißigen, aber nicht zu flotten Schritt. "Alles klar", bestätigte er, erhaschte Anraís Aufmerksamkeit und ließ den Wallach in einen ruhigen Arbeitsgalopp fallen. Er blieb noch eine Runde auf dem Zirkel um das Tempo zu bestätigen und widmete sich dann der neuen Aufgabe an der langen Seite des Platzes zu.
Anraí hielt sein Tempo ordentlich - ziemlich genau bis zum ersten Cavaletti. Stangen machten ihm doch deutlich mehr Spaß als der "nackte" Dressurplatz und so, ganz das Springpferd, zog er sein Tempo zum zweiten Cavaletti hin ordentlich an. Liam hatte damit nicht unbedingt gerechnet, setzte sich tief in den Sattel, bekam das Tempo aber nicht mehr so korrigiert, dass sie noch den fünften Galoppsprung hinbekommen hätten. Er grummelte leise, holte Anraí wieder mehr zu sich und versuchte das ganze nach einer erneuten Runde auf einem Zirkel noch einmal.
Und jetzt darauf gefasst sein, dachte er bei sich, als sie auf das erste Cavaletti zu hielten und reagierte noch bevor Anraí erneut losstürmen konnte. Der Wallach richtete sein inneres Ohr nahezu erstaunt nach hinten, horchte aber auf die Hilfen seines Reiters und absolvierte die fünf Sprünge in gemäßigterem Tempo. "Gut gemacht, Junge", lobte Liam sogleich und blickte immer noch kanternd zur Erin, die ihm gleich die nächste Anweisung zu rief. Er nickte.
"Okay, Dicker, das ganze jetzt mit sechs", sagte er mehr zu sich selbst als zu seinem Wallach, der noch immer locker vor sich hin galoppierte. In diesem Versuch nahm Liam ihn ein wenig zu sehr zurück und es wurde alles ein wenig langsamer, als er eigentlich geplant hatte, statt nur die Galoppsprünge zu verkürzen. Er versuchte es gleich nochmal, versammelte Anraí zwar, ließ ihn aber mit deutlich mehr Tempo durchspringen, sodass die sechs Sprünge wesentlich flüssiger aussahen als noch im vorigen Versuch. Er sah kurz unsicher zu Erin, die aber nicht meckerte, so versuchte er sich direkt an den sieben Sprüngen. Die wollten nur nicht ganz so klappen: Entweder sie wurden tierisch langsam, oder es wurden die vorher schon geschafften flotteren sechs Sprünge. Hilfesuchend blickte er sich zu Erin um, die ihm vielleicht einen Tipp geben konnte.

nach oben springen

#5

RE: Gymnastikspringen mit Liam [privat]

in Auf dem Hof 09.07.2017 14:05
von Darcy • 114 Beiträge | 160 Punkte

Erin konnte sich das schmunzeln nicht verkneifen. Bereits vor den sieben Galoppsprüngen hatte sie gesehen das es nicht passte. Ein kurzes zögern seinerseits und zack es passte nicht mehr.
"Denk dran du hast kein Dressurpferd unterm Sattel, du musst weiterreiten. Sobald du auch nur eine Sekunde wartest passt es nicht mehr" galoppier außen auf dem Hufschlag. Lange Seite zulegen. Zulegen nicht jagen! Behalte ihn vor dir und pass auf das er bei dir bleibt"
Erin wartet und beobachtet Liam weiter. Beim zurückholen wurde sein Wallach etwas zickig und sperrte sich. "Hand dran lassen, weiter treiben und fest halten, solange bis er nach gibt. Das ganze an der nächsten langen Seite noch mal. Zulegen und zurück. Solange bis er bei dir bleibt und nicht mehr gegen dich arbeitet. DU kannst es dir im Pacours nicht leistet erst mit ihm zu Diskutieren ob und wie er jetzt weiter läuft. Dann kommt der nächste Sprung und ihr steht da"

Es dauerte nicht lange und Liam und sein Henry waren sich einig. "Du darfst bei solchen Übungen nicht nur Bremsen. Kommst du da gut durch, wieder zulegen das er neue Kraft holen kann und wieder zurück. Also an der kurzen Seite aufmerksam machen, ihn zurück holen und über dem ersten Cavaletti nicht leicht machen. Bleib bei ihm und halte ihn bei dir. Versammeln und sieben Galoppsprünge bewusste reiten! Das passt. Nach dem du aus der Reihe raus bist, wieder zulegen und an der kurzen Seite wieder zurück. Bei der nächsten Runde mit 4 Galoppsprüngen durch. Aber nicht jagen, sondern reiten. "


zuletzt bearbeitet 09.07.2017 14:05 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Melli
Forum Statistiken
Das Forum hat 150 Themen und 561 Beiträge.