#1

[Rebecca] Ich und meine Pferde

in stogadis 27.04.2018 15:23
von stogadis • 92 Beiträge | 128 Punkte

Huhu Leute, nun hat Fee mir so oft in den Ohren gelegen das sich euch mal mehr berichten soll - endlich ist sie mir so auf die Nerven gegangen, dass ichs jetzt tue!
Ich heiße Rebecca, arbeite für die Modeschneiderei von Annelis Freiß und bin schon seitdem ich denken kann mit Fee befreundet. Von ihr habe ich vor 5 Jahren meine langjährige Reitbeteiligung Fairyfields Summertime gekauft - ja, eine echte Fairyfields Stute! Sumse ist mein absolutes Seelenpferd, ich kann keinen Tag ohne sie sein. Sie ist noch immer sooo viel besser als ich und bringt mir jeden Tag neues bei. Gemeinsam reiten wir Dressur bis Klasse A und ab und zu hab ich mich auch schonmal in ein E Springen getraut. Den Winter über haben wir Working Equitation Training genommen, und vor zwei Wochen sind wir bei unserem ersten WE Turnier direkt zweite geworden! Sumse ist ein Pferd, mit dem man einfach jede Scheiß machen kann - egal ob man da im Winter einen Schlitten dran hängt, im Sommer zusammen Baden geht oder einfach nur Stundenlange Knuddelsaisons macht. Sie ist zwar - typisch Stute - manchmal ne ganz schöne Zicke, aber wenn man sie kennt und sie einen erstmal ins Herz geschlossen hat, gibt es nichts, was sie nicht für einen tun würde! Ich war im letzten Jahr oft mit Fee zusammen bei Kleeman zu Besuch um Fees Fohlen zu besuchen. Das hat mir alles so viel Spaß gemacht, dass ich nun ersthaft überlege ob Sumse vielleicht auch nochmal Mama werden soll... Sie ist zwar schon 16, hat aber als junge Stute schonmal Fohlen gehabt, hat Fee mir erzählt. Deshalb schaue ich gerade alle Hengstkataloge an, die mir in die Finger geraten, und naja wer weiß, vielleicht kann ich euch bald noch spannende News verkünden

Direkt jetzt kann ich euch noch was anderes verraten - ein kleines Geheimnis. Mein zweites eigenes Pferd, Pablo Piccasso, gehört eigentlich gar nicht mir. Der gehört nämlich immer noch Fee. Jaa, das soll keiner wissen - vor allem nicht Fees Freund Sam. Denn Fee hat ja (seiner Meinung nach) eh schon viel zu viele Pferde. Aber wir beide - also Fee und ich, nicht Sam und ich - waren schon ewig große Fans von diesem tollen Schimmel und als er dann zum Verkauf stand, hat es mir fast das Herz gebrochen ihn nicht kaufen zu können. Ein Hengst, na klar, und dann auch noch so einer. Das kann ich mri ja im Leben nicht leisten! Fee aber halt schon, und schwubbs stand er plötzlich bei uns am Hof. Beziehungsweise steht er ja, im Gegensatz zu Sumse, gar nicht bei Fee auf dem Hof, sondern hat eine Box auf van Steuben. Da er doch ziemlich hengstig sein kann, und die Nähe zu Fees Stuten ihm nicht so gut getan hat. Offiziell ist er aber mein Pferd, und ich hoffe ihn wirklich irgendwann mal dauerhaft übernehmen zu können. Aktuell ist er aber auch einfach ein bisschen viel für mich, da muss reiterlich noch einiges passieren bevor er wirklich ganz meins werden kann. Aktuell helfen mir Fee und Alessi viel mit ihm - Fee gibt mir Reitstunde, Alessi gibt mir auch Reitstunde und bereitet Pablo auch. Und sie startet ihn auch auf Turnieren, denn er ist schon auf L-Niveau unterwegs, bald solls Richtung M gehen, und das kann ich einfach noch nicht. Aktuell steht aber auch zur Debatte, ob er wohl mal eine Decksaison nach Seamair zieht, also bei Kleemann steht. Denn Pablo ist auch für die Zucht interessant und züchten können wir hier ja nicht mit ihm. Ihr seht, bei mir und meinen Pferden tut sich ganz viel!


zuletzt bearbeitet 27.04.2018 15:24 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Melli
Forum Statistiken
Das Forum hat 150 Themen und 561 Beiträge.