#1

Working Equitation Training - Jeden Mittwoch ab 17 Uhr!

in Auf dem Hof 26.09.2017 12:22
von stogadis • 92 Beiträge | 128 Punkte

Hallo liebe Leute,
Rebecca und ich haben den Plan gefasst, uns mal an Working Equitation zu probieren. Dafür sind wir aktuell jeden Mittwoch ab 17 Uhr auf dem Reitplatz unterwegs. Wir haben ein paar Trailhindernisse an denen wir üben und wenn nötig, dann gibt es von Alessi auch mal Dressurtraining - gut, das brauche ich jetzt eher nicht, aber Rebecca nutzt es sehr gerne.
Ich reite meinen Andalusier Chico und Rebecca sitzt auf ihrer Reitponystute Summer.
Sagt einfach kurz Bescheid, oder kommt einfach spontan dazu!
Hier im Thread können wir "richtig" Rollenspielen, ihr könnt Kurzberichte schreiben oder auch einfach nur in einer Art Stichwortliste vom Training erzählen. Ich werde euch auf jeden Fall jeden Mittwoch von unserem Training berichten, ihr könnt euch dann anschließen.
Außerdem wollen wir eventuell einen Kurs organisieren. Wenn ihr da auch Interesse hättet, dann meldet euch einfach!


zuletzt bearbeitet 26.09.2017 12:22 | nach oben springen

#2

RE: Working Equitation Training - Jeden Mittwoch ab 17 Uhr!

in Auf dem Hof 26.09.2017 12:29
von stogadis • 92 Beiträge | 128 Punkte

Hindernisbau 22.-24. September

Dieses Wochenende haben wir unsere Hindernisse fürs Trail reiten gebaut! Es gibt nun einen Flatterband-Vorhang, eine kleine Holzbrücke (ok, es sind eigentlich nur aneinandergeschraubte Holzbretter, die auf dem Bodenliegen. Aber das finden die Pferde schon merkwürdig genug!) und ein Tor. Pylonen und Stangen für alle anderen Übungen waren schon vorhanden und nun brennen wir drauf, die Sachen am Mittwoch bei unserem ersten Training aus zu testen.

nach oben springen

#3

RE: Working Equitation Training - Jeden Mittwoch ab 17 Uhr!

in Auf dem Hof 29.09.2017 13:23
von Leila • 101 Beiträge | 173 Punkte

27. September - Trailtraining

Einfach weil es sie interessierte und sie nach Abwechslung für Hui suchte, hat sich Lluvia am Mitwoch zum Trailtraining nach vorheriger Nachricht hinzugesellt. Hui hat sich angesichts der Stute auf dem Platz anfangs echt aufgespielt. Mit fortlaufendem Einbau der Trail-Hindernisse und Stangen-Konstrukten zum dran-lang reiten war der Hengst allerdings gezwungen, sich mehr auf seine Reiterin zu konzentrieren und hat richtig Motivation entwickelt.

nach oben springen

#4

RE: Working Equitation Training - Jeden Mittwoch ab 17 Uhr!

in Auf dem Hof 01.10.2017 08:04
von stogadis • 92 Beiträge | 128 Punkte

27. September - Trailtraining

Zu dritt hatten wir uns auf dem Platz eingefunden, über Lluvias Nachricht, dass sie auch mal dazu kommt, hatte ich mich sehr gefreut.
Das warmreiten haben wir jeder ein wenig für sich organisiert, Chico war wie immer mehr am Schlafen als alles andere und Rebecca gab sich Mühe, ihre Stute möglichst weit von Lluvias Hengst entfernt zu reiten. Summertime war entspannt und ruhig und sah unter Rebecca wirklich harmonisch aus.
Die Trailhindernisse waren ein wenig Learning-by-doing. Wir hatten uns auf WE Turnieren umgeschaut, ein paar YoutubeVideos geschaut und daher eine grobe Ahnung, wie die Übungen aussehen sollten. Während Hui viel Spaß an der Arbeit zu haben schien und immer konzentrierter wurde, hatte Chico vor allem am Tor so eine Probleme - irgendwie wollte der dicke Hintern nie durch passen. Summertime ging die Brücke, als hätte sie nie was anderes gemacht, hielt heute aber nicht viel von den Seitengängen. Zwischendurch sah Rebecca etwas frustriert aus.
Als wir drei danach zusammen bei einer Limo in der Sonne saßen, hatte sie ihre Motivation aber schon wieder und schrieb gleich eine SMS an Alessi, um mit ihr am Wochenende eine Dressurstunde aus zu machen. Auch ich spüre eine neu entfachte Motivation, mit Chico unter der Woche zu Arbeiten - er muss dringend ein bisschen abspecken und auch an seiner Wendigkeit werde ich üben, bevor wir uns dann nächsten Mittwoch wieder zum Training treffen!

nach oben springen

#5

RE: Working Equitation Training - Jeden Mittwoch ab 17 Uhr!

in Auf dem Hof 10.10.2017 13:56
von stogadis • 92 Beiträge | 128 Punkte

04. September - Trailtraining

Noch immer habe ich leichten Muskelkater - meine letzte Dressurstunde bei Alessi war anstrengend und auch meine Stute Summertime wirkt heute etwas müde. Aber ich merke - die Seitengänge klappen besser. Drum halten wir das Training heute kurz und knackig - ich glaube bei dem Nieselregen hatte Alessi auch einfach keine Lust, unnötig lang in der Kälte zu stehen, und verabschiedete sich dann bald von mir. Also blieben nur wir Reiter zurück und ertrugen das Wetter.
Ich hatte dann noch Zeit, mich mit den Trail Hindernissen auseinander zu setzen. Das Tor ist ganz schön knifflig! Summer versteht noch nicht ganz, worum es eigentlich geht, und ich hab das Gefühl ich hätte zwei linke Hände. Unser letzter Versuch sah dann aber doch glaube ich schon halbwegs passabel aus. Insgesamt hat das Training wieder echt Spaß gemacht - vor allem über Chicos ungeschickten Sprung und den anschließenden Freudenbuckler haben wir auch danach noch einige Zeit immer wieder lachen müssen!


zuletzt bearbeitet 11.10.2017 17:28 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Melli
Forum Statistiken
Das Forum hat 150 Themen und 561 Beiträge.